Geisteswissenschaftler und ITler – fast wie Wissenschaft und Phantasie?

Alles wird global – wirklich alles? Oder gibt es kleine Dörfer, die sich der Entwicklung widersetzen? Die Naturwissenschaften? Die Informationstechnologie? Und wenn ja, wie lange soll das noch gut gehen? Es braucht Geisteswissenschaftler.

Auf idowapro.de/blog ist dazu von mir ein Beitrag erschienen, der dafür plädiert, Geisteswissenschaftler in Spezialbereiche wie IT in den Unternehmen mit einzubeziehen. Aufhänger war ein Artikel dazu in der t3n.

In einer Welt, in der alle und alles zusammenwächst, ob man das gut heißt oder auch nicht, sind Leute umso mehr gefragt, die nach zugrunde liegenden Prinzipien fragen können und eine Gesamtschau in den Blick nehmen können. Zumindest sollten sie das gelernt haben. Neben einem CEO, CTO und so fort könnte es einen CPO geben, einen Chief Philosophy Officer.

Hier gehts zum ganzen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.