Pantone Fächer

Über Farbwirkung und Farbphilosophie – bis es mir zu bunt wird.

Veröffentlicht von

Das war mal ein lustiger Beitrag. Und ich habe wirklich darauf hingewiesen, dass ich etwas farbgeschwächt bin. Hier also etwas über Philosophie und Psychologie der Farben von einem rot-grüngeschwächten Fehlsichtigen. 

Die Philosophieseite der Stanford University bietet wirklich einen tollen Überblick, welche Diskussionen gerade in Color Science geführt werden. Also für den, der Lust hat, sich ellenlange fachenglische Texte durchzulesen und die Argumentationslinien nachzuvollziehen. Wenn ich Lust habe, mache ich hier noch eine Zusammenfassung von meiner Zusammenfassung aus dem ursprünglichen Blog bei idowapro. 🙂

im Grunde geht es in der Farbphilosophie darum, ob Farben Eigenschaften von Gegenständen darstellen, die wir wahrnehmen können, oder ob Farben ein Konstrukt unserer neuronalen Wahrnehmung sind, die mit den Gegenständen an sich so gut wie gar nix zu tun haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.