Landshut läuft 2017 – mit mir

By | 18. April 2017
Beitrag teilen: Facebooktwitterlinkedin

Wieder ein kleiner Beitrag, den ich für die Internet-Agentur idowapro geschrieben habe.

Zusammengefasst gings darum, anhand meiner Laufvorbereitung ein bisschen etwas über meine neue Arbeitsstelle in Landshut zu erzählen, Landshut selbst zu beschreiben und ein bisschen Storytelling zu betreiben.

Da gings um die Altstadt von Landshut, St. Martin und den höchsten Backsteinturm der Welt, die Burg, woher der Name Landshut kommt und was die Mühleninsel mit dem Halbmarathon zu tun hat.

Rückblickend war es irgendwie recht anstrengend, naja, der Freiburg Halbmarathon war drei Wochen vorher, Zeit so um 2:14h herum, in LA doch recht fit, aber etwas übernommen, erste 10km zu schnell, dann in die Büsche austreten müssen, was sicherlich 2:30min gekostet hat, dennoch eine Zeit von 2:06h erreicht. So schnell war ich seit 12 Jahren nicht mehr. Aber nach km 12 wurde es brutal anstrengend und ich langsam, Kreislauf schwach, naja. Im Ziel haben netterweise noch ein paar Kollegen gewartet, die den 10er gelaufen sind.

Freue mich schon auf nächstes Mal

Vorbereitung ausführlich bei  idowapro.

Print Friendly, PDF & Email
Beitrag teilen: Facebooktwitterlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.