Der getürmte Kirchturm

Bemerkt wurde es von einer englischen Touristin. Sie stand vor dem Untermenzinger Pfarrheim und schaute lange in ihren Reiseführer. Dann blickte sie sich um, schaute angestrengt auf das Pfarrheim, auf die Kirche, runzelte die Stirn und suchte wieder in ihrem Reiseführer: „But, where is the tower?“, fragte sie schließlich, nachdem sie sich vergewissert hatte, dass … [Read more…]

3.5.88

Ich stellte mein triefnasses Fahrrad auf der Terrasse ab. Nie wieder! Dachte ich mit Unbehagen an die Fahrt im Regen. Sauer war ich. So sauer, dass es bis zum Himmel stinkt. Wenn der Regen ein Ding wäre, wäre er schon von mir zerrissen worden. Mit heruntergezogenen Augenbrauen starrte ich den Boden an, wie wenn er … [Read more…]

Ich glaub, mich knutscht’n Elch! 22.9.86

Die Sonne brannte heiß auf die Stadt! Ich saß in der Schule und durfte pauken. Da nahm ich zur Erleichterung ein Hanuta aus meinem Geheimversteck. Als ich es aufmachte, war ein echt toller Spruch drin. Er hieß: Ich glaub, mich knutscht ein Elch! Dazu war ein Bild gemalt, das einen Elch darstellte, wie er einen … [Read more…]